Pages Menu
Categories Menu

21.04.2010

Einladung aller wahlberechtigten Mitglieder zur Mitgliederversammlung der Unabhängigen Wählergemeinschaft Lüdinghausen-Seppenrade e.V., am Mittwoch, den  21. April 2010 um 19:00 Uhr im Restaurant „Pizza-Flizza“, Borgplatz 3, 59348 Lüdinghausen

Tagesordnungspunkte:

Top 1  
Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

Top 2
Feststellung der ordnungsgemäßen und fristgerechten Einladung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Top 3
Kassenbericht und Entlastung des Vorstandes

Top 4
Wahl eines Versammlungsleiters

Top 5
Wahl des 1. Vorsitzenden lt. Statuten (z. Zt. Josef Wannigmann)

Top 6
Wahl des 1. stellvertretenden Vorsitzenden (z. Zt. nicht vertreten)

Top 7
Wahl des 2. stellvertretenden Vorsitzenden (z. Zt. Dr. Wolfgang Wischnewski)

Top 8
Wahl des Kassierers (z. Zt. Susanne Wischnewski)

Top 9
Wahl des 1. Beisitzers (z. Zt. Florian Bontrup)

Top 10
Wahl eines Pressesprechers

Top 11
Erläuterung über Aufwandsentschädigungen

Top 12
Bericht des Fraktionsvorsitzenden über Ratsarbeit

Top 13
Sonstiges, Fragen der Mitglieder


Protokoll der Mitgliederversammlung

Beginn: 19:00 Uhr – Ende 20:45 Uhr

Teilnehmer: 17 stimmberechtigte Mitglieder

TOP 1
Der Vorsitzende Josef Wannigmann begrüßte die Mitglieder.

TOP 2
Einstimmige Feststellung.

TOP 3
Vortrag des Kassenwartes. Es gab keine Nachfragen oder Unstimmigkeiten. Die Kasse wurde ordnungsgemäß geprüft und der Kassenwart wurde durch den Antrag von Herrn Kestermann und Herrn Kaltegärtner entlastet. Die Entlastung erfolgte einstimmig. Testat der Kassenprüfung liegt vor.

TOP 4
Herr Berau wurde vorgeschlagen und Einstimmig zum Versammlungsleiter gewählt.

TOP 5
Der Antrag auf geheime Wahl wurde nicht gestellt.
Herr Thomas Kestermann wurde vorgeschlagen und bei einer Enthaltung zum ersten Vorsitzenden gewählt. 16 Ja-Stimmen, eine Enthaltung.

TOP 6
Der Antrag auf geheime Wahl wurde nicht gestellt.
Herr Wolfgang Kaltegärtner wurde vorgeschlagen und bei einer Enthaltung zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. 16 Ja-Stimmen, eine Enthaltung.

TOP 7
Der Antrag auf geheime Wahl wurde nicht gestellt.
Herr Wolfgang Wischnewski wurde zur Wiederwahl vorgeschlagen und bei einer Enthaltung zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden gewählt. 16 Ja-Stimmen, eine Enthaltung.

TOP 8
Der Antrag auf geheime Wahl wurde nicht gestellt.
Frau Susanne Wischnewski wurde zur Wiederwahl vorgeschlagen und bei einer Enthaltung zum Kassenwart gewählt. 16 Ja-Stimmen, eine Enthaltung.

TOP 9
Der Antrag auf geheime Wahl wurde nicht gestellt.
Herr Markus Kehl wurde zur Wahl vorgeschlagen und bei einer Enthaltung zum Kassenwart gewählt. 16 Ja-Stimmen, eine Enthaltung.

TOP 10
Vorgeschlagen wurde der aktuelle Pressesprecher der Faktion, Markus Kehl. Die Mitgliederversammlung befürwortet diesen Vorschlag. Herr Kehl übernimmt die Aufgabe.

TOP 11
Der Mitgliederversammlung wurde die Bereitschaft der Fraktion mitgeteilt, freiwillig einen Beitrag zur Finanzierung des Vereines zu leisten. Die Fraktion hat sich auf 20% der Aufwandsentschädigung für Ratsmitglieder geeinigt. Diese Beträge werden an den Verein überwiesen.
Weitere Einzelheiten werden mit dem jetzigen Vorstand besprochen.

TOP 12
Herr Markus Kehl berichtet ausführlich über die jetzt geleistete Fraktionsarbeit.

  • Dank an Josef Wanningmann (als Vorsitzender der UWG zurückgetreten)
  • 2-tägige Haushaltstagung
  • Gespräch über den Haushalt mit Herrn Tuschmann und Bürgermeister Borgmann. Unsere Fragen wurden auch auf Seiten der Stadt sehr dankend angenommen und innerhalb zwei Tagen zügig beantwortet.
  • Die „Feuertaufe“ in den Ratsausschüssen sind erfolgreich verlaufen und es wurde schnell eine große Kompetenz unsere Ratsmitglieder festgestellt.
  • Die pauschale Haushaltseinsparung von 3% auf Vorschlag der CDU wurde abgelehnt. Der Bürgermeister schloss sich auch unserer Ablehnung an. Die Ratsmehrheit der CDU setzte sich dagegen.
  • Kurze Infos über die aktuelle Beratung über Wirtschaftsweg, Hallenbad und Satzungsänderung zur Gebührenordnung
  • Fragen der Mitglieder zur Marktplatzsituation und Marktkauf (Dixi) wurden beantwortet.

TOP 13
Da die Position des Schriftführers durch die Wahl zum ersten stellvertretenden Vorsitzenden nicht mehr besetzt wurde, übernahm einstimmig Herr Florian Bontrop für ein Jahr kommissarisch die Aufgabe.
Die Einrichtung einer Bürgerstunde soll vorbereitet werden.

Wolfgang Kaltegärtner
(Protokollführer)

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren