Pages Menu
Categories Menu

Presseartikel der WN vom 26.01.2019

Streit in UWG geht weiter

 

Ausschusssitze sind umstritten

 

 Markus Kehl

 

-wer- LÜDINGHAUSEN. Fast wäre es am Donnerstagabend in der Sitzung des Sozialausschusses zum Eklat gekommen.

Wolfgang Kaltegärtner, (noch) sachkundiger Bürger für die UWG, saß auf dem Stuhl, den Fraktionssprecher Markus Kehl für sich beanspruchte.

Letzterer verließ nach kurzem Gespräch wieder den Raum. Die Szene blieb aber nicht ohne Folgen.

In einer E-Mail an Bürgermeister Richard Borgmann verweist Kehl nun darauf, dass die Fraktion ihre beiden sachkundigen Bürger Kaltegärtner – derzeit auch kommissarischer Vorsitzender der Partei – und Rüdiger Fichtner bereits Anfang Dezember aus der Fraktion der Unabhängigen ausgeschlossen habe, beide somit nicht mehr über ein UWG-Mandat verfügten.

Künftig, so fordert der Fraktionssprecher, sollten von der Verwaltung beiden keine Unterlagen für Ausschusssitzungen mehr zugesandt werden. Der Streit zwischen Fraktion und Parteiführung schwelt schon seit dem vergangenen Jahr (WN berichteten). Auslöser war die Weigerung der vier Fraktionsmitglieder, ihre Sitzungsgelder an die Parteikasse abzuführen.
Im WN-Gespräch betonte Kehl, dass Kaltegärtner mit seinem Verhalten der gesamten UWG großen Schaden zufüge. Er habe an sich damit gerechnet, dass sowohl dieser wie auch Fichtner ihre Positionen als sachkundige Bürger räumen würden. Diese zu benennen, sei „Sache der Fraktion.

Unsere Arbeit wird torpediert“, erklärte er. Und: „Wolfgang Kaltegärtner ist derzeit fraktionslos.“

Der zeigte sich gegenüber den WN „sprachlos“ über das Vorgehen des Fraktionssprechers.

Er wolle in der Sache „deeskalierend wirken“. Jetzt müsse die Stadtspitze tätig werden. Bürgermeister Richard Borgmann erklärte zu dem Streit, dieser sei eine UWG-interne Angelegenheit.

Handlungsbefugt sei allerdings die Fraktion. Die könne sachkundige Bürger benennen und auch abberufen.

Das müsse ihm dann offiziell in einem Schreiben mitgeteilt werden. Die Entscheidung treffe dann anschließend der Rat.

 

Hier können Sie sich den WN-Artikel auch als PDF herunter laden.

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, speichert oder ruft sie möglicherweise Informationen in Ihrem Browser ab, meistens in Form von Cookies. Kontrollieren Sie Ihre persönlichen Cookie-Dienste hier.

Diese Cookies sind für das Funktionieren der Website notwendig und können in unseren Systemen nicht abgeschaltet werden.

Zur Nutzung dieser Website verwenden wir die folgenden technisch notwendigen Cookies
  • wordpress_test_cookie
  • wordpress_logged_in_
  • wordpress_sec
  • wordpress_gdpr_allowed_services
  • wordpress_gdpr_cookies_allowed
  • wordpress_gdpr_cookies_declined

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren